Granada / Sehenswürdigkeiten / Alhambra

Alhambra Granada

Die Alhambra von Granada besuchen? - Tipps & Tickets Palast

Alhambra

Alhambra, Palast in Granada, Spanien, besuchen und Tickets: Alle Tipps zur Festung und den Gärten des Generalife: Öffnungszeiten, Tickets kaufen für diesen maurischen Alhambra-Palast in Granada.

Die Alhambra von Granada besuchen? - Tipps & Tickets Palast

Anreise

Sie haben die Wahl zwischen einem 20-minütigen Spaziergang bergauf (siehe unten auf dieser Seite), Auto (parken siehe Karte unten) und dem Bus C3: Alhambra - Plaza Isabel La Católica oder aus dem Zentrum für etwa 6 Euro mit dem Taxi.

Alhambra Tickets kaufen?

  • Tickets für einen Tagesbesuch sind für 18 bis 49 Euro erhältlich (Günstige Tickets müssen Sie in den vorhergehenden Monaten buchen). Die Optionen:
1. Die AlhambraKarte bestellen 2. 'Skip the Line Tickets' buchen

Wichtig: Da die Alhambra oft bereits Wochen im Voraus ausverkauft ist, können Sie Ihre Tickets nur online erwerben (Update: Ab dem 1. Januar 2018 ist es nicht mehr möglich, ihre Tickets am Eingang des Alhambra zu kaufen!) Die tägliche Höchstanzahl Besucher der Alhambra beträgt 300 Besucher pro Stunde. Möchten Sie Ihren Besuch garantieren müssen Sie sich an ein Ticketbüro wenden. Dabei haben Sie die Wahl aus die folgenden zuverlässigen Optionen:

  • Tipp: Besuchen Sie auch andere Sehenswürdigkeiten in Granada und nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel? Die AlhambraKarte für € 49,- ist dann günstiger. Darüber hinaus verfügt dieser Anbieter kurzfristig über die meisten Karten. Ihre AlhambraKarte bestellen Sie einfach hier.
  • Gehen Sie mit dem Auto? Bitte kaufe diese AlhambraKarte + Parkplatz.
  • Möchten Sie den Palast mit einem Führer besuchen? Bestellen Sie dann Ihre Tickets bei Ticketbar oder Tiqets (mit dem aktuellsten Angebot für eine geführte Tour).

Öffnungszeiten

  • 15. Oktober - 14. März: Täglich von 8.30 - 18.00 Uhr. Abendbesuche freitags & samstags 20.00 - 21.30 Uhr
  • 15. März - 14. Oktober: Täglich von 8.30 - 20.00 Uhr. Abendbesuche dienstags bis samstags 22.00 - 23.30 Uhr
  • 25. Dezember und 1. Januar geschlossen.

Geschichte Alhambra-Palast & Generalife

Die Alhambra ist eine mittelalterliche Festung und Palast in Granada und einer der Höhepunkte Spaniens. Der Palastkomplex der Alhambra stammt aus der Zeit der maurischen Herrscher (Nasrid Sultane) und bedeutet im Arabischen qasr alhamrā, der rote Palast. Die rote Farbe wir durch den roten Lehm bewirkt, der mit den Steinen vermischt wurde und dem Komplex im Abendlicht seine schöne dunkelrote Farbe verleiht.

Die Festung (Alcazaba) befindet sich strategisch günstig gelegen auf einem Hügel und ist für einen Großteil des Zentrums von Granada sichtbar. Innerhalb der Festungsmauern finden Sie wunderbare arabische Nasriden-Paläste, die prächtigen Gärten des Sommerpalastes Generalife, imposante christliche Kirchen und mittelalterliche Türme.

palast alhambraMirador de Daraxa (iStock.com/bennymarty)
Online Tickets Alhambra Granada kaufenDas Löwenhof-Palast (iStock.com/wavipicture)
Eintrittspreis AlhambraDer Palast des Sultans (iStock.com/IvanBastien)

Ein maurischer Palast in Andalusien

Diese "Stadt in der Stadt" wurde im 13. Jahrhundert von den Mauren auf dem Sabikahügel von Granada erbaut. Nachdem das katholische Königspaar Granada 1492 von den Mauren zurückerobert hatte, wurde auch dieser Palast in Besitz genommen. 1526 erteilte ihr Enkel Karl V. den Auftrag, mitten in der Alhambra einen Palast im Renaissancestil zu errichten. Auffallend an der Alhambra ist die Vielzahl schöner maurischer Verzierungen und Dekorationen aus dem Zeitalter Yusuf I. und gegenwärtig ist der Palast wunderschön restauriert: Marmorsäulen und -böden, filigrane Holzschnitzdecken, Wände mit beeindruckenden Kalligrafien und Bogengewölbe mit geometrischen Figuren. In den Gärten der Alhambra finden Sie auch den Parador de Granada. Dies ist ein ehemaliges Franziskanerkloster, in dem ursprünglich katholische Könige begraben wurden.

Alhambra besuchen & Tickets

Die Alhambra ist der Höhepunkt Granadas, den Sie sich bei Ihrem Städtetrip Granada absolut nicht entgehen lassen dürfen. Im Palast und allen umringenden Gärten können Sie mühelos einen ganzen Tag verbringen. Um garantiert Tickets zu erhalten, sollten diese unbedingt rechtzeitig online gekauft werden! Alle halbe Stunde dürfen pro Eintrittszeit nur 300 Personen den Alhambra-Nasriden-Palast besuchen und Tickets können nicht vor Ort gekauft werden; die Alhambra ist oft bereits Wochen im Voraus ausgebucht. Gehen Sie auf Nummer sicher und kaufen Sie Ihre Tickets rechtzeitig, um diesen Höhepunkt Spaniens nicht zu verpassen!

Sehenswürdigkeiten Alhambra

Der Nasriden-Palast ist der ursprüngliche maurische Palast der Nasrid-Sultane, die den Palast im 13. und 14. Jahrhundert bewohnten. Dieser Teil der Alhambra, der nur mit Tickets zugänglich ist, umfasst folgende Gebäude:

  • Das Mexuar: Den ältesten Teil, in dem der Sultan von Granada seine Untergebenen empfing. In diesem Audienzsaal wurden geschäftliche und rechtliche Angelegenheiten entschieden.
  • Palacio de Comares: Dies ist der Palast des Sultans, der rund um den Patio de los Arrayanes gebaut wurde. Das Wasserreservoir in der Mitte hat einen wunderbaren Spiegeleffekt. In diesem Palast treffen Sie verschiedene Säle an, wie den Botschaftersaal, den Sala de Barca und den Torre de Comares mit 9 Schlafzimmern.
  • Palacio de los Leones: Dieser Löwenhof-Palast aus dem Jahr 1377 hat einen Patio, der in der Mitte von einem beeindruckenden Marmorspringbrunnen geziert wird. Der Springbrunnen wird von 12 wasserspeienden Löwen getragen und kst von den 124 Säulen des Palastes umringt. Der Löwenhof soll eine Widerspiegelung des Paradieses sein: Die 124 Marmorsäulen symbolisieren Palmen, die zwölf Löwen die 12 Zeichen des Tierkreises und die vier Wasserkanäle im Springbrunnen stellen die vier Flüsse des Paradieses dar. Rund um den Patio liegen u.a. die Schlafzimmer des Sultans und seiner Gemahlinnen sowie der Sala de los Reyes für große Familienfeiern.
  • Mirador de Daraxa: Der Harem des Sultans.
  • Los baños, die imposanten Bäder des Palastes, die ein wichtiger Teil der islamischen Tradition waren.
palast alhambraAussicht auf die Festung vom Viertel El Albaicin aus
Online Tickets Alhambra Granada kaufenPatio de los Leones, das Löwenhof-Palast
Eintrittspreis AlhambraPatio Paleis van Karel V

Kostenlos zugänglicher Teil Alhambra

Darüber hinaus können Sie folgende Sehenswürdigkeiten um den Nasriden-Palast kostenlos besuchen:

  • Das Palacio Carlos V: Dieser enorme quadratische Palast im Renaissancestil wurde 1527 im Auftrag Karls V. mitten in der Alhambra gebaut. Dieser Palast Karls V. wurde also nach der Wiedereroberung von den Mauren erbaut und fällt durch einen großen kreisförmigen Innenhof mit zwei Säulengängen auf. Der Architekt war Pedro Machuca, ein Schüler Michelangelos. Im Palast sind zwei Museen untergebracht: eines über die Alhambra, das andere für hispano-maurische Kunst.
  • Gärten des Generalife: Die wunderschönen Gärten und der danebengelegene Sommerpalast, in dem die Sultane zwischen Springbrunnen, Teichen und grünen Terrassengärten im Generalife Sommerpalast zu Ruhe kamen. Die vielen Gerüche des Kräuter- und Gemüsegartens runden die paradiesische Erscheinung der Generalife-Gärten ab. Das Sommerpalast ist nur mit Ticket zu besuchen.
  • Alcazar Festung: Die militärische Festung aus dem 11. Jahrhundert; doppelte Festungsmauern und imposante Türme sollten die Stadt schützen. Dieses Fort bildete die Grundlage dafür, später eine unbezwingbare Festung der maurischen Könige zu werden. Ab dem Torre de la Vela haben Sie einen prächtigen Ausblick auf Granada, Sacromonte und den Albaicín.
El alhambra Das Alcazar, bzw. das Innere der Festung
Generalife Alhambra GranadaGeneralife-Gärten des Sommerpalastes
Tickets AlhambraAussicht vom Generalife-Palast

Wie erreiche ich den Alhambra-Palast in Granada?

Die Alhambra liegt in gut 20 Gehminuten Entfernung vom Zentrum Granadas (u.a. Plaza Nueva und die Kathedrale). Vom Zentrum aus laufen Sie fast anderthalb Kilometer bergauf zum Palast. Sie können den Hügel von zwei Seiten aus besteigen, nämlich von der Cuesta de Gómerez aus oder vom Viertel Albaicín aus über die Paseo de los Tristes.

Parken bei der Alhambra?

In der Nähe des Eingangs kann geparkt werden, dies ist aber kostspielig. Sie finden einen großen Parkplatz an der Camino Viejo del Cementerio (erreichbar über die Ronda Sur). Die Parkgebühren können in der Hochsaison bis zu 3 Euro pro Stunden betragen. Vom Parkplatz aus erreichen Sie außerdem in etwa fünfzehn Minuten zu Fuß die Innenstadt. Günstiger ist die AlhambraKarte mit Parkplatz.

Offizielle Website Alhambra, English website und site français alhambra

Auch in der Nähe:

Carmen de los Mártires Park
Paseo de los Tristes
El Albaicin Viertel in Granada
Plaza Nueva Granada

Carmen de los Mártires

Paseo de los Tristes
El Albaicín
Plaza Nueva
Granada Sehenswürdigkeiten