Granada / Restaurants & Nachtleben

Restaurants & Nachtleben

Wo sind die besten Restaurants in Granada?

nachtleben Granada

Alle Informationen über Essen und Trinken im spanischen Granada. Wo finden Sie die besten Tapas Bars und andere Restaurants in Granada?

Essen und Restaurants in Granada

restaurants granadaTapas in Granada (iStock.com/Paul_Brighton)Granada bietet zahlreiche Möglichkeiten, gut und günstig zu essen. Ebenso wie im Rest Spaniens sind Tapas in Granada unglaublich beliebt. Der große Vorteil der Studentenstadt Granada ist die Tradition, gratis Tapas zu jedem Getränk zu servieren. Zwischen den verschiedenen Bars lebt so auch ein reger Konkurrenzkampf, um Sie mit den besten spanischen Tapas als Gast für sich zu gewinnen. Nach einigen Getränken ist nicht nur Ihr Durst gelöscht, sondern auch Ihr Hunger gestillt.

Für Spanier ist das Mittagessen (12:00 - 15:00 Uhr) die wichtigste Mahlzeit des Tages. Daher ist dies auch die beste Zeit, eine günstige Mahlzeit zu finden, beispielsweise ein erschwingliches Tagesmenü 'Menú del día'. Die lokale Bevölkerung isst oft erst gegen 21.00 Uhr zu Abend, doch wegen der vielen Touristen können Sie überall auch schon früher essen.

Viele Bars und Restaurants finden Sie in den Straßen rund um den Plaza Nueva (vor allem Calle Elvira und Calle Caldería), die Gran Via, den Plaza del Carmen und in der sich anschließenden Straße Calle Navas. Gute Straßencafés befinden sich am Platz Campo del Príncipe und in den Straßencafés der Paseo de los Tristes können Sie bequem ein Getränk genießen - mit Aussicht auf die Alhambra.

Lokale Gerichte

Viele Produkte kommen aus der fruchtbaren Region um Granada selbst. Daneben zeichnet sich die Küche durch Einflüsse typisch arabischer Kräuter und Gewürze aus. Ein typisches Gericht aus Granada probieren? Eines der typischen Gerichte von Granada ist das Sacromonte-Omelett. Das Original wird mit gekochtem Kalbshirn und Stierhoden zubereitet, alles kleingeschnitten und mit geschlagenen Eiern vermischt.

ausgehen und Nachtleben Granada(iStock.com/JEN_n82)Andere typische Regionalgerichte sind der berühmte Trevelez-Schinken, 'Habas con Jamón' (Bohnenart mit Serranoschinken), der Schmortopf 'Olla de San Anton', andalusische Gazpacho und 'Choto al Ajillo' (Wurstsorte im Darm).

Ausgehen in Granada

Granada hat ein vielfältiges Angebot an Cafés, Restaurants, Bars, Clubs, Diskotheken, Kneipen, Kinos und Theatern. Die Stadt hat sogar die meisten Bars pro Einwohner des Landes, was für eine so große Studentenstadt nicht außergewöhnlich ist. Für (Studenten)Bars und Diskotheken besuchen Sie folgende Straßen:

In den schmalen Straßen des Albaicín, z.B. der Calle Elvira, finden Sie Bars mit u.a. Flamencotänzern. In den Grotten von Sacramonte organisieren Zigeuner manchmal Nachtfeiern und in den Grotten werden regelmäßig Flamencoshows gegeben.

Essen und Trinken und Restaurants Granada